Vermittler zwischen IT und Management

Vermittler zwischen IT und Management

Viele haben dieses Bild, dass „IT-ler“ in ihrer eigenen Welt leben. Leider stellen wir immer wieder fest, das da etwas Wahres dran ist. Zwar sind sie auf ihrem Gebiet echte Spezialisten und fühlen sich in „ihrer Welt“ der Bits und Bytes zuhause, aber die Interaktion und Kommunikation mit Kollegen, vor allem mit dem Management, fällt ihnen of schwer.
Und für die anderen Mitarbeiter sind das nur die „Jungs und Mädels“, die gerufen werden, wenn mal wieder etwas nicht funktioniert bzw. denen die Schuld zugewiesen wird wenn das System mal wieder zu langsam ist.

Wir vermitteln und sind das Sprachrohr bis eine für alle Seiten brauchbare Kommunikation gewährleistet werden kann. Denn die Mitarbeiter der IT leisten eine wertvolle Arbeit um das gesamte System Tag für Tag reibungslos am Laufen zu halten.

Wir, als Vermittler zwischen IT und Management, helfen die Kommunikationen zwischen IT und dem Rest des Unternehmens zu verbessern.

Lesen Sie hier ein Beispiel wie wir dieses Problem bei einem Kunden konkret gelöst haben und finden Sie unser Kontaktformular.

Beispiel:

Bei einem Unternehmer-Treffen kam das Gespräch mit einem Geschäftsführer u.a. auf seinen IT-Mitarbeiter. Der Geschäftsführer klagte sein Leid, dass sich die meisten Mitarbeiter negativ über seinen IT Mitarbeiter äußern und behaupteten, dass er seine Arbeit nicht richtig macht.

Wir vereinbarten, dass wir einige Zeit mit diesem Mitarbeiter zusammen arbeiten. Nach vier Wochen Zusammenarbeit wurden unsere Erkenntnisse mit der Geschäftsleitung besprochen.
Das Problem war nicht die Qualifikation, sondern die Kommunikation. Viele Mitarbeiter konnten ihr Problem nicht klar definieren und der Kollege aus der IT konnte Ihnen die Problematik und Lösungsansätze nur mit seinen -schwer verständlichen- Worten erklären.

Die Firma hat sich dann dafür entschieden einen weiteren Mitarbeiter für die IT einzustellen, dieser sollte die gesamte Kommunikation führen und den klassischen First-Level Support übernehmen. Unser „Sorgenkind“ blühte auf, da er sich nun vollumfänglich auf seine Arbeit konzentrieren konnte.
So entstand innerhalb kürzester Zeit ein IT-Team das von den anderen Kollegen respektiert und geschätzt wurde.

 

Sie haben noch Fragen?
Wir helfen Ihnen!

Firmenname

Anrede *

Vorname

Nachname *

E-Mail *

Ihre Telefonnummer

Thema *

Ihre Anfrage *

Bitte geben Sie folgenden Code ein
*





Unsere Consulting Angebote in der Übersicht