Notwendigkeitsprüfung

Notwendigkeitsprüfung für IT Services / EDV Anlagen

„Brauchen wir das wirklich?“, “Ist es notwendig das wir das kaufen?“, „Was wäre wenn wir die Anschaffung nicht tätigen?“

Immer wieder kommen diese Fragen bei der Geschäftsleitung auf! Leider kann das aber nicht einfach pauschal beantworten werden; dazu müssen viele Aspekte berücksichtigt werden.
In diesem Zusammenhang wird oft darüber diskutiert, was passiert, wenn wir das oder jenes nicht machen? Ein weiterer Punkt ist die Überprüfung in Hinblick auf Notwendigkeit, wenn z.Bsp. IT-Dienstleister Bedarf anmelden der nicht zwingend notwendig ist, sondern evtl. lediglich dem Profit des Dienstleisters dient.

Wir ermitteln zusammen Ihren Bedarf und helfen so bei der Entscheidung ob eine Anschaffung wirklich getätigt werden muss. Mit der Notwendigkeitsprüfung für IT Services / EDV Anlagen helfen wir Ihnen notwendige Investitionen zu erkennen und unnötige zu vermeiden.

Lesen Sie hier ein Beispiel wie wir dieses Problem bei einem Kunden konkret gelöst haben und finden Sie unser Kontaktformular.

Beispiel:

Durch das Support Ende von Microsoft Windows XP kam oft die Frage, „Müssen wir wirklich auf Windows 7 umstellen, bisher ging doch auch alles mit Windows XP“?.

Leider kann man in der heutigen Zeit die eigene IT-Infrastruktur nicht mehr als Insellösung sehen. Viele Prozesse im Unternehmen werden nicht mehr nur intern verarbeitet, sondern oft direkt auf Web-Portalen bei Lieferanten und/oder Kunden. Zoll- oder Transportanmeldungen werden oftmals direkt auf Plattformen der einzelnen Unternehmen oder Institutionen durchgeführt.
Sehr oft werden diese Portale zu Gunsten der Sicherheit mit den aktuellen Versionen betrieben.
Das machte es notwendig, das intern eingesetzte Betriebssystem zu aktualisieren.

Grund war der veraltete Internet-Explorer, der die aktuellen Sicherheits-Standards nicht erfüllte. Im Zuge der Umstellung auf Windows 7 war es notwendig, die derzeit laufende Software der Finanz- und Lohnbuchhaltung auf die neuste Version anzuheben. Auch einige Drucker im Netzwerk waren mit dem neuen Betriebssystem inkompatibel und mussten getauscht werden.

Durch die Umstellung auf das aktuellere System hat sich aber der administrative Wartungsaufwand der IT-Abteilung deutlich verringert.

 

Sie haben noch Fragen?
Wir helfen Ihnen!

Firmenname

Anrede *

Vorname

Nachname *

E-Mail *

Ihre Telefonnummer

Thema *

Ihre Anfrage *

Bitte geben Sie folgenden Code ein
*





Unsere Consulting Angebote in der Übersicht